Hochbeet aus Paletten: Vorteile, Tipps und benötigte Materialien

Hochbeete aus Paletten sind in den letzten ein bis zwei Jahren (Zu Recht!) immer beliebter geworden. Dies hat sicher mit dem Trend hin zum Upcycling zu tun. Doch nicht nur wer aus einer alten Holz-Palette etwas wunderschön Neues erschaffen möchte, ist mit einem Hochbeet aus einer Palette gut beraten.

Der Wunsch eigenes Gemüse zu ziehen und dabei den eigenen Garten zu verschönern, spielt sicher auch eine Rolle.

Das sind genügend Gründe für ein Hochbeet aus Paletten. Doch es gibt noch mehr. Diese möchte ich dir hier vorstellen. Außerdem gebe ich einige Tipps zum Bau.

Vorteile eines Paletten-Hochbeets

Natürlich gibt es die Vorteile, die ein jedes Hochbeet hat. So ist die Arbeitshöhe sehr angenehm, was den Rücken schont. Außerdem sind gut angelegte Hochbeete meist ertragreicher und sehen dazu noch schön aus. Durch die Höhe wird es nämlich besser erwärmt, weshalb man eine frühere und auch längere Ernte hat.

Außerdem ist man mit einem Hochbeet von der eigenen Erdqualität unabhängig, da man das Hochbeet mit unterschiedlichen organischen Abfällen füllt. Doch dazu später mehr.

Ein Hochbeet aus Paletten bietet darüber hinaus noch folgende Vorteile:

  • Holz passt einfach in den Garten. Deshalb wirken Hochbeete aus Holz auch sehr harmonisch und stimmig.
  • Wer alte Paletten wiederverwertet, schont die Umwelt und spart Ressourcen.
  • Europaletten sind in aller Regel unbehandelt und werden nur erwärmt. Achten Sie dafür auf die Bezeichnung „HT“ (Heat Treated).
  • Wer das Hochbeet aus Paletten selbst baut, kann das Beet genau an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Außerdem ist man natürlich stolz, wenn man es geschafft hat.
  • Solche DIY-Projekte liegen voll im Trend und das Aussehen eines solchen Beetes ist sehr modern. Nicht umsonst sind selbstgebaute Tische, Betten oder eben Hochbeete aus Holz-Paletten gerade so angesagt.

Habe ich noch etwas vergessen? Ich freue mich über eine Nachricht, sollte noch etwas fehlen.

Hochbeet aus Paletten selbst bauen

Wer ein Hochbeet aus Paletten selbst bauen möchte, dem sei eines gesagt: Schwer ist das nicht. Ich habe es selbst zwar noch nicht gemacht, doch im Internet findet man einige Anleitungen.

Für den Bau nimmt man am besten eine Europalette. Wer nicht vom Transport großer Gegenstände bereits selbst eine solche Palette hat, findet sie auch sehr günstig auf verschiedenen Kleinanzeigen-Portalen.

Natürlich kann man eine Euro-Palette auch neu kaufen. Diese sind nicht einmal sehr teuer:

Europalette - Flachpalette - zertifizierte Neuware - Vollholz - EPAL
  • Der Versand erfolgt bei 1-3 Paletten per GLS - ab 4 Stück per Spedition EMONS - Lieferzeit 2-5 Werktage - Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
  • zertifizierte Neuware EUR/EPAL/IPPC - Füße aus Vollholz - kein Pressmaterial
  • Hitzebehandelt (heat treated / HT) nach strengem IPPC-Standard - keinerlei chemische Behandlung
  • Bitte achten Sie auf eine korrekte Telefonnummer für die Anlieferung! Lieferung frei Bordsteinkante
  • Die Holzpaletten eignen sich sehr gut zum Bau von Palettenmöbeln wie einem Palettenbett, Palettensofa, Palettentisch und vielen mehr.

Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein solches Hochbeet aus Europaletten hat den Vorteil, dass diese Größe genormt ist und es dafür wunderbare Pflanzkübel für die Seitenteile gibt. Die Größe einer Euro-Palette beträgt: 1.20 Meter x 15.00 cm x 80.00 cm. Hier ein Beispiel eines solchen Pflanzkastens:

6er Set Pflanzkasten für Europalette - aus Metall verzinkt - 38x12,5x9cm groß - Zinkkasten Blumenkasten Balkonkasten Blumenkübel Paletten-Einsatz Pflanzkübel Blumentopf Garten Balkon
  • Paletten verschönern und bepflanzen mit 6x Pflanzkästen - aus Metall verzinkt in schönem, glänzenden Silber - Form: Rechteckig
  • Viele Einsatzmöglichkeiten: Kräutergarten, Pflanzen- und Blumentopf - auch eingesetzt in einer Euro-Palette
  • Bombenfester Halt durch Halterung an den Seiten
  • Beeindrucken Sie Ihre Nachbarn mit einem modernen Lebensgefühl - Die perfekte Terrassen- und Garten-Dekoration
  • Wetterbeständig und sehr stabil - für drinnen & draußen geeignet

Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Für den Bau benötigen Sie folgendes Material:

  • Mindestens 4 Euro-Paletten (je nach Größe und Form mehr)
  • Bohrmaschine
  • Holzschrauben (am besten selbstschneidend)
  • Noppenfolie oder Teichfolie

Die Paletten werden dann einfach aneinander geschraubt. Im Netz gibt es hierfür wunderbare Anleitungen. Sobald ich ein solches Hochbeet selbst gebaut habe, veröffentliche ich hier eine Anleitung. Das Projekt steht auf jeden Fall schon auf meiner To-do-Liste.

Hochbeet aus Paletten richtig befüllen

Ein Hochbeet aus Paletten befüllt man wie jedes andere Hochbeet auch. Am beliebtesten ist ein Schichtsystem:

Als unterste Schicht eignet sich grobes Material: Baumschnitt, Äste, Heckenschnitt. Dieses Material dient als Drainageschicht.

Danach können zum Beispiel abgeschnittene Rasenstücke verwendet werden. Diese sollten am besten umgedreht werden.

Darüber platziert man feineres Material wie Laub, Pflanzenreste und Häckselgut

Ganz oben trägt man Blumenerde auf.

Durch diesen Aufbau sorgt man für eine stetige Verrottung und dadurch für einen kontinuierliche Nährstoffzufuhr. Da das Material nach und nach verrottet und zusammensackt muss man oben immer wieder Erde auftragen. Am besten immer so viel, dass die Palette bis ca. 5 cm unter den Rand gefüllt ist.

Wer im Garten nicht so viel Abschnitt zur Verfügung hat, kann das Beet auch komplett mit Erde füllen. Dann besteht zwar der Vorteil der Verrottung nicht, doch das Beet sackt auch nicht so stark ab. Ich habe schon einige Hochbeete so befüllt und noch keinen geringeren Ertrag festgestellt.