Hochbeet in 160x80cm: Günstige Modelle, Vergleich und Tipps zum Befüllen

Wer – wie Sie – schon so konkrete Vorstellungen von seinem Hochbeet hat, ist schon gut informiert. Deshalb stelle ich Ihnen zunächst eine Auswahl an verschiedenen Hochbeeten in 160x80cm vor. So können Sie direkt vergleichen und ein passendes Beet direkt kaufen.

Danach möchte ich Ihnen noch die gängigsten Materialen für Hochbeete knapp vorstellen und Ihnen nützliche Tipps für das Befüllen eines Hochbeetes geben.

Sollten Sie darüber hinaus noch weitere Informationen benötigen, finden Sie auf hochbeet-ratgeber.info noch weitere nützliche Tipps.

Auswahl an Hochbeete in 160×80 cm

Hier direkt ohne viele Worte eine Auswahl an Hochbeeten in dieser Größe:

vidaXL Hochbeet Stahl Grau 160x80x81 cm Gemüsebeet Pflanzbeet Frühbeet Garten
  • Farbe: Grau
  • Material: Verzinkter Stahl
  • Abmessungen: 160 x 80 x 81 cm (L x B x H)
Festnight Hochbeet Pflanzenkübel Metall Pflanzbeet Terrasse Hochbeet Blumenkasten Kräuterbeet 160 x 80 x 45 cm Verzinkter Stahl Grau
  • ◕‿◕【Pflanzgefäßes 】Es ist tief und groß genug, um genügend Erde aufzunehmen und Ihren Blumen, Ihrem Gemüse und Ihren Kräutern genügend Raum zu geben.
  • ◕‿◕【Gartenbeet 】Aufgrund seiner einfachen, rechteckigen Form wird es jeden Balkon und jede Terrasse verschönern.
  • ◕‿◕【Blumenkasten】Es ist aus verzinktem Stahl hergestellt worden und besitzt innenliegende Stützbügel, sodass dieser Übertopf sehr stabil ist und lange halten wird.
  • ◕‿◕【Hochbeet 】Der Rand des Übertopfes besitzt eine Kantenausgestaltung, sodass es keine gefährlichen Kanten gibt.
  • ◕‿◕【Gartenbeet 】Dieses Hochbeet ist extrem haltbar und sieht wunderschön aus.
Goliraya Hochbeet Pflanzbeet Kräuterbeet Blumentopf Blumenkasten Blumenkübel Metall Gartenbeet Frühbeet Garten Blumenhochbeet für Terrasse & Garten Braun 160 x 80 x 77 cm Verzinkter Stahl
  • Dieses ansprechend gestaltete Hochbeet ist extrem langlebig.
  • Dank tiefem, breitem Design nimmt er jede Menge Pflanzerde auf, in der anschließend verschiedene Blumen, Kräuter und Gemüsepflanzen wachsen und gedeihen können.
  • Sein schlichtes, rechteckiges Aussehen macht ihn zu einem zeitgemäßen Deko-Gegenstand auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon. Dieser Blumenkasten ist aus verzinktem Stahl gefertigt und mit inneren Haltewinkeln ausgestattet.
  • Er ist äußerst robust und langlebig. Zusätzlich ist der Rand des Pflanzgefäßes mit einer Kantenfalte versehen, damit keine gefährlichen scharfen Kanten frei liegen.
  • Das Hochbeet ist einfach zu montieren.
Promadino Hochbeet 1,6m
  • Packungseinheit (Stück): 2
  • Farbe: natur
  • Gewicht (kg): 42,6
  • Holzverarbeitung: naturbelassen
  • Material: Massivholz Kiefer

Letzte Aktualisierung am 14.04.2021 // Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. // Bilder von der Amazon Product Advertising API

War hier bereits ein Modell dabei, das Ihnen gefällt? Dann können Sie es ganz einfach direkt kaufen und es wird Ihnen nach wenigen Tagen nach Hause geliefert.

Sollten Sie noch unschlüssig sein, lesen Sie hier weiter.

Material für Hochbeete: Eine Übersicht

In der obigen Auswahl haben Sie bereits verschiedene Materialien für Hochbeete gesehen. Ich möchte nun näher darauf eingehen:

Holz: Holz ist der älteste Baustoff und eignet sich für alle Bauten im Garten. Er ist natürlich, passt sich gut an, harmoniert mit der Farbe Grün ganz wunderbar und ist leicht zu bearbeiten. Ein Hochbeet aus Holz fügt sich harmonisch in jeden Garten ein und wirkt sehr stimmig. Achten Sie beim Aufbau aber darauf, dass die Erde keinen direkten Kontakt mit dem Holz hat. Am einfachsten schützen Sie die Innenwände des Beetes mit Noppen- oder Teichfolie vor der feuchten Erde, denn das verlängert die Lebenszeit des Beetes ungemein.

Stein: Ein sehr robustes und langlebiges Material ist Stein. Es passt auch sehr gut in den Garten und kann je nach Steinauswahl modern oder rustikal wirken. Beim Hochbeet-Bau verwendet man meist Gabionen. Das ist ein Drahtgeflecht, welches mit Steinen gefüllt wird. Bei einem Hochbeet aus diesem Material sollte man das hohe Gewicht beachten, was besonders bei einer Verwendung auf Balkon oder Terrasse Probleme bereiten kann.

Cortenstahl: Edelrost ist seit einigen Jahren der Renner in der Gartengestaltung. Das Metall rostet von außen an (und nicht durch!) und sieht dadurch sehr modern aus. Ein Hochbeet aus Cortenstahl kann sehr platzsparend gebaut werden, da die Wandstärke sehr gering ist. Das ist gerade bei kleineren Beeten von Vorteil, da so mehr Platz für die Pflanzen bleibt.

Plastik: Mittlerweile gibt es auch einige Hochbeete aus Plastik. Dabei ist der Übergang von Pflanztöpfen zu Hochbeeten fließend. Ein großer Vorteil dieses Materials ist es, dass es bereits fertig geliefert wird und nur hingestellt werden muss. Auch ist es besonders witterungsbeständig und braucht keine besondere Pflege.

Tipps für das Befüllung des Hochbeetes

Ein Hochbeet zu befüllen ist auf zwei Arten möglich:

  • Grünschnitt Schichtsystem: Bei dieser Methode werden zunächst grober Grünschnitt bestehend aus Gehölz in das Hochbeet eingebracht. Darüber kommt feineres Material, irgendwann Rasenabschnitt oder Laub und ganz oben wird die eigentliche Pflanzschicht bestehend aus hochwertiger Erde oder Kompost ausgebracht. Bei dieser Methode legt man sich eine Art Kompost an, der oben bepflanzt wird. Das hat den Vorteil, dass das Beet selbst für seine Nährstoffversorgung sorgt. Das Material verrottet nämlich nach und nach und erzeugt so durchgängig Nährstoffe und Wärme. Dies ist dem Pflanzenwachstum besonders zuträglich und sorgt für hohe Erträge.
  • Erde: Gerade bei flacheren Hochbeeten oder bei Modellen auf dem Balkon oder der Terrasse reicht es aber in der Regel, wenn man das Beet komplett mit Erde befüllt. Auch wer keinen Grünschnitt in ausreichender Menge zur Verfügung hat, kann das Hochbeet komplett mit Erde füllen. Je nachdem was man pflanzen will, kann auch eine Drainageschicht aus Kies oder Schotter als unterste Schicht im Beet verteilt werden.

Ich habe schon beide Methoden getestet und konnte bisher noch keinen Unterschied im Ertrag feststellen. Die Beete bestehen aber auch noch nicht so lange und vielleicht macht sich ein Unterschied erst nach einigen Jahren bemerkbar.

Wie Sie hier Hochbeet auch befüllen, Sie werden bestimmt viel Spaß beim Gärtnern und hohe Erträge haben.

Ich wünsche Ihnen einen grünen Daumen!