Hochbeet in 150x80cm: Modelle online kaufen (& viele praktische Tipps)

Wer ein Hochbeet sucht, muss zunächst die Größe klären. Das scheinen Sie bereits gemacht zu haben. Dadurch dürften Sie in kurzer Zeit ein passendes Beet finden.

Wenn Sie ein Hochbeet mit den Maßen 150×80 cm suchen, sollten Sie unbedingt weiterlesen. Ich stelle Ihnen hier nämlich eine Auswahl verschiedener Modelle vor. Danach zeige ich Ihnen Vorteile eines solchen Beetes auf und gebe Tipps für das Befüllen des Beetes.

Damit möchte ich auch beginnen, da Sie dieser Punkt wahrscheinlich am meisten interessiert.

Auswahl an Modellen

Hier direkt eine Auswahl an verschiedenen Hochbeeten. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die angegebene Größe. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob das Beet passt, messen Sie lieber noch einmal nach. Dann empfiehlt es sich sowohl die maximal mögliche Größe als auch die Größe, die das Beet mindestens haben sollte, zu notieren. Mit diesen Informationen können Sie sich hier nämlich einen schnellen Überblick verschaffen.

Hochbeete in 150×80 cm

Diese Auswahl zeigt verschiedene Hochbeete mit 150x80cm:

Leider konnte ich im Moment keine passenden Modelle finden.

Alternative Größen

Da die Auswahl an Hochbeeten in dieser Größe sehr beschränkt ist, habe ich alternative Größen herausgesucht. Oft geht es nur um ein paar Zentimeter, die das Beet größer oder kleiner ist.

Vielleicht kommt ein solches Hochbeet für Sie in Frage:

Angebot
GASPO Hochbeet Gmünd | Kräuterbeet aus massivem Holz, Natur | 146 x 74 x 74 cm | einfacher Zusammenbau
  • IDEAL FÜR HOBBYGÄRTNER - Kräuter, Tomaten, Blumen oder sonstiges Gemüse aus eigenem Anbau? Kein Problem mit dem Hochbeet Gmünd von GASPO
  • ERGONOMISCHE ARBEITSHÖHE - Kein Bücken mehr bei der Gartenarbeit mit einer Arbeitshöhe von 74 Zentimeter
  • BLICKFANG IN JEDER LAGE - Egal, ob am Balkon, auf der Terasse oder im Garten, das Hochbeet macht überall eine gute Figur und ist so auch die ideale Garten-Deko
  • KEINE UNGEBETENEN GÄSTE - im Lieferumfang inkludiert ist eine Gewebefolie
  • 3 JAHRE GARANTIE - Gefertigt im schönen Salzkammergut durch ein regionales Familienunternehmen - Qualität aus Österreich; das Hochbeet ist unbehandelt
Festnight Metall Hochbeet Gartenbeet Pflanzkübel Pflanzkasten Blumenkasten Gemüsebeet Gartenbeet Gemüsebeet aus Verzinkter Stahl für Terrasse Balkon 160 x 80 x 77 cm Grau
  • Dieses Hochbeet ist extrem haltbar und sieht wunderschön aus.
  • Es ist tief und groß genug, um genügend Erde aufzunehmen und Ihren Blumen, Ihrem Gemüse und Ihren Kräutern genügend Raum zu geben.
  • Aufgrund seiner einfachen, rechteckigen Form wird es jeden Balkon und jede Terrasse verschönern.
  • Es ist aus verzinktem Stahl hergestellt worden und besitzt innenliegende Stützbügel, sodass dieser Übertopf sehr stabil ist und lange halten wird.
  • Der Rand des Übertopfes besitzt eine Kantenausgestaltung, sodass es keine gefährlichen Kanten gibt. Der Aufbau ist kinderleicht.
dobar 58285FSCe Großes Hochbeet für den Garten, Pflanzkasten inkl. Pflanzfolie, 150 x 60 x 65 cm, Douglasie, Natur
  • 🌱 Außenmaße Hochbeet: ca. 150 x 60 x 65 cm (L x B x H)
  • 🌱 Das Beet besteht aus hochwertigem, FSC-zertifiziertem Douglasienholz und ist wetterfest imprägniert
  • 🌱 Die im Lieferumfang enthaltene Pflanzfolie ermöglicht eine einfache Bepflanzung des Beets
  • 🌱 Auf der schmalen Leiste rund um den Pflanzkasten können Gartenwerkzeuge abgelegt werden
  • 🌱 Made in Europe - Beste Qualität in der Verarbeitung dank Herstellung in Handarbeit
Zaundirekt Douglasie Hochbeet, L=150 cm, inkl. Pflanzfolie, Kräuterbeet, Blumenbeet, Beet
  • Hochwertige Douglasie natur
  • Abmessung: 700 x 1500 x 740 mm (B x L x H)
  • Lieferumfang: Hochbeet (Bausatz aus vormontierten Teilen)
  • Pflanzfolie
  • Reissnägel zur Folienbefestigung

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 // Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. // Bilder von der Amazon Product Advertising API

6 Gründe für ein eigenes Hochbeet

Ich selbst habe schon seit einiger Zeit mehrere Hochbeete. Einige habe ich aus Holz selbst gebaut, andere als Bausatz gekauft. Von allen bin ich gleichermaßen überzeugt. Warum? Hier einige der Gründe:

  1. Eigenes Gemüse: Wer ein Hochbeet hat, kann sich über frisches, unbehandeltes und regionales Gemüse freuen. Frischer geht es sicher nicht. Und das schmeckt man auch!
  2. Rückenschonendes Arbeiten: In einem Hochbeet arbeitet es sich aufgrund der angenehmen Höhe sehr gut. Im Gegensatz zu einem normalen Beet muss man sich nämlich nicht bücken oder auf dem Boden herumkriechen.
  3. Struktur: Hochbeete geben dem Garten eine Struktur und Ordnung. Man kann sie als optische Barriere oder Sichtschutz einsetzen und so verschiedene Bereiche schaffen.
  4. Flexibel: Doch nicht nur im Garten kann ein Hochbeet aufgestellt werden. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder einem Weg kann man ein Hochbeet aufstellen.
  5. Optik: Meiner Meinung nach müssen alle Elemente in einem Garten nicht nur funktional, sondern auch schön sein. Hochbeete sind beides! So gibt es ganz unterschiedliche Modelle aus verschiedenen Materialien, die Sie perfekt in Ihren Garten integrieren können.
  6. Weniger Schädlinge: Meiner Erfahrung nach gelangen besonders Schnecken nicht so sehr in ein Hochbeet. Die senkrechten Wände bieten einen gewissen Schutz gegen die lästigen Plagegeister.

Habe ich noch etwas vergessen? Sollte Sie noch ein weiteres Argument haben, das Sie vom Kauf eines Hochbeetes überzeugt hat, lassen Sie es mich wissen!

Wie man ein Hochbeet befüllt

Vielleicht haben Sie weiter oben schon das perfekte Hochbeet gefunden. Zum Glück ist der Kauf über das Internet so einfach und das Beet wird meist schon nach wenigen Tagen geliefert.

Der Aufbau ist bei einem Bausatz in der Regel kein Problem und schon nach kurzer Zeit steht ihr Beet. Spätestens dann, muss man sich Gedanken über das Befüllen des Hochbeetes machen.

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Schichtsystem mit Strauch- und Baumschnitt
  2. Reine Erde

Möglichkeit 1: Schichtsystem

Bei dieser Möglichkeit kombiniert man die Vorteile des Beetes mit denen eines Komposts. Ganz unten wird hierfür grober Gehölzschnitt eingebracht. Darüber feineres Material wie kleine Äste, Grasschnitt oder Laub. Ganz oben wird dann eine Sicht Blumenerde oder Kompost verteilt.

Diese Methode hat den Vorteil, dass durch die Verrottungsprozesse stetig Wärme und Nährstoffe entstehen.

Allerdings setzt sich das Beet gerade zu beginn stark und es muss regelmäßig Erde oben nachgefüllt werden. Auch hat nicht jeder ausreichend Material, um es in das Beet einzubringen.

Sollten Sie aber sowieso Äste etc. übrig haben, empfehle ich diese Methode.

Möglichkeit 2: Erde

Wer nicht über ausreichend Material für das Schichtsystem hat, kann das Hochbeet auch komplett mit Erde füllen. So finden zwar keine Zersetzungsprozesse statt, doch dies kann durch hochwertige Erde ausgeglichen werden.

Gerade bei flacheren Hochbeeten, wie sie meist auf Balkonen oder Terrassen Verwendung finden, kommt ein Schichtsystem auch gar nicht in Frage.